Einsam klingt der Ruf des Raben durch die Nacht, vielfach wiederhallend von zerklüfteten Felswänden. Nebelschwaden treiben zwischen totem Geäst und massivem Geröll umher, während sich eine dunkle Gestalt durch das Unterholz schleppt. Nebelfetzen, fast wie Klauen, scheinen nach dem Mann zu greifen, als er hastig einen Blick über seine Schulter wirft und angsterfüllt in die Dunkelheit starrt. 
Nur fernes Flügelrauschen durchbricht die einsame Stille.
An einem kleinen Gewässer bricht der Mann schließlich kraftlos zusammen. Zitternd kratzt er mit einem Stück Kohle über das Pergament seines Tagebuchs... 
In jener Nacht trug Golgari nur eine Seele über das Nirgendmeer.
 

Die Tapalion-Con „Ruhet sanft in Borons Armen“ findet vom 30.10. bis zum 2.11.2014 statt. Es handelt sich um eine viertägige Abenteuercon vor dem Hintergrund der kürzlich befriedeten Wildermark im Jahr 1037 BF - Doch der zurückgewonnene Landstrich ist noch lange nicht zur Ruhe gekommen. Allerlei seltsames Volk versucht seine Absichten und Ambitionen im Niemandsland durchzusetzen. Nicht nur Glücksritter und zwielichtige Gestalten treiben ihr Unwesen, auch versucht alter Adel seine früheren Ländereien und Besitztümer zurückzugewinnen und zu altem Ruhm zurückzufinden. Natürlich wirft ebenso manch ein Götterdiener ein Auge auf altes Wissen und verlorene Schätze...